FDP Potsdam

Kreisparteitag 06.2021: FDP Potsdam bestätigt Linda Teuteberg

FDP Potsdam bestätigt Linda Teuteberg // Dr. Gebhard Falk als Ehrenmitglied ausgezeichnet

Kontinuität bei den Potsdamer Liberalen: Auf ihrem Kreisparteitag an diesem Wochenende haben die Potsdamer FDP-Mitglieder ihre bisherige Kreisvorsitzende Linda Teuteberg für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Die 40-Jährige Bundestagsabgeordnete führt den Kreisverband bereits seit 2015. Bei der Bundestagswahl im September kandidiert die Volljuristin erneut im Wahlkreis 61 und als Spitzenkandidatin auf der Landesliste ihrer Partei. In ihrem Rechenschaftsbericht konnte Teuteberg u.a. über eine positive Mitgliederentwicklung in den letzten Jahren berichten: So stieg die Mitgliederzahl der FDP Potsdam in ihrer Amtszeit von 154 Mitglieder im Jahr 2015 kontinuierlich auf aktuell 211 Mitglieder an.

Als Stellvertreter von Linda Teuteberg wurde der Unternehmer Peter Henn gewählt, der dem Vorstand zuvor als Beisitzer angehörte. Als weitere stellvertretende Vorsitzende wählten die Mitglieder die Lehramtsstudentin an der Universität Potsdam Madeleine Floiger. Im Amt des Schatzmeisters wurde der Finanzberater Uwe Dreyer bestätigt. Den neu gewählten Kreisvorstand komplettieren Prof. Dr. Jochen Braun, Yann Hohdorf (Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen), Holger Rohde und Dr. Dorothee Schwarze.

Auf dem Kreisparteitag der FDP Potsdam konnte eine besondere Ehrung stattfinden: Die Mitglieder folgten dem Vorschlag ihrer Kreisvorsitzenden Linda Teuteberg, ihr ältestes Mitglied Dr. Gebhard Falk zum Ehrenmitglied der FDP zu wählen, nachdem dieser auf dem Parteitag für besondere Verdienste ausgezeichnet wurde. Falk ist 1946 der gerade gegründeten Liberal-Demokratischen Partei (LDP) beigetreten.