FDP Potsdam

Freie Demokraten wollen Wohnkosten in Potsdam reduzieren

5.12.2019 Mit einer Halbierung des Grundsteuerhebesatzes hätten die Potsdamer um jährlich 11 Millionen Euro entlastet werden können. Leider fehlte der linken Rathausmehrheit offenbar der Mut und die Einsicht, der vorgelegten Satzungsänderung zuzustimmen“, kommentiert der FDP-Fraktionsvorsitzende Björn Teuteberg die mehrheitliche Ablehnung einer von den Freien Demokraten in die Stadtverordnetenversammlung eingebrachten Beschlussvorlage. Die Freien Demokraten hatten beantragt, den Hebesatz der Grundsteuer B ab dem 01.01.2020 von bislang 545 Prozent auf 275 Prozent zu reduzieren.

FDP Potsdam fordert Halbierung der Grundsteuer

21.11.2019 Die Freien Demokraten in der Stadtverordnetenversammlung beantragen, den Hebesatz der Grundsteuer von aktuell 545 Prozent auf 275 Prozent zu senken. Nach dem Willen der FDP soll dafür die Hebesatzsatzung zum 1. Januar 2020 geändert werden.