FDP Potsdam

 Willkommen bei den Liberalen 

 KREISVORSTAND 

Die liberale Stimme in der Landeshauptstadt

Wir sind der Vorstand des FDP Kreisverbandes Potsdam, gewählt im Juni 2021.
Liberale Bürgerinnen und Bürger, die sich für ihre Stadt engagieren!

v.l.n.r.: Dr. Dorothee Schwarze, Yann Hohdorf, Uwe Dreyer (Schatzmeister), Peter Henn (Stellv. Vorsitzender), Linda Teuteberg MdB (Vorsitzende), Holger Rohde, Prof. Dr. Jochen Braun, Madeleine Floiger (Stellv. Vorsitzende)

Linda Teuteberg MdB

Peter Henn

Stellvertretende Vorsitzende

Madeleine Floiger

Stellvertretende Vorsitzende

Uwe Dreyer

Schatzmeister

Dr. Dorothee Schwarze

Beisitzerin im Vorstand

Prof. Dr. Jochen Braun

Beisitzer im Vorstand

Holger Rohde

Beisitzer im Vorstand

Yann Hohdorf

Beisitzer im Vorstand

Geschäftsstelle des FDP Kreisverbandes Potsdam

 

FREIHEITSLABOR

Kurfürstenstraße 4
14467 Potsdam

Telefon: 0331 585 65261
E-Mail: kontakt@fdp-potsdam.de 

 LINDA TEUTEBERG MdB 

UNSER KREISVORSITZENDE

1998 Eintritt bei den Jungen Liberalen. 2000 Eintritt in die FDP. Vorsitzende des FDP-Landesverbandes Brandenburg (seit Ende 2019). Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Potsdam (seit 2015). Mitglied des Bundesvorstandes der FDP (seit 2011), 2019/2020 Generalsekretärin der Freien Demokratischen Partei.

Stellv. Vorsitzende von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.
Stellv. Vorsitzende der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Stellv. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft e.V.

UNSER KREISVERBAND IM SOZIALEN NETZ 
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 Monate her

Die Soziale Marktwirtschaft muss gegen Angriffe von links und rechts verteidigt werden. Beim Hauptstadt.TV-Talk zur Bundestagswahl hat Linda Teuteberg das auf eine Zuschauerfrage hin mit Blick auf Wohnraum & Stadtentwicklung einerseits und Freihandel vs. Abschottung andererseits klargemacht. #Brandenburgerin ... weiterlesenweniger lesen

3 Monate her

In dieser Woche hatte Linda Teuteberg ihren Bundestagskollegen Johannes Vogel als Gast in unserem Kreisverband. Als Sprecher für Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik der FDP Fraktion Bundestag hat er mit uns über generationengerechte Altersvorsorge diskutiert. Will man angesichts der demografischen Entwicklung nicht Staatsschulden bis zum Haushaltskollaps aufnehmen bzw. die Steuern oder das Renteneintrittsalter maßgeblich erhöhen, sollte die Rente in Deutschland nach schwedischem Vorbild reformiert werden: Alle Versicherten sollten 2 % des Pflichtbeitrags zur gesetzlichen Rentenversicherung statt ins Umlagesystem in die gesetzliche Aktienrente einzahlen. Denn: Nach einer kurzen Übergangsfrist rechnet sich das von der FDP vorgeschlagene Verfahren der Aktienrente mit einem Plus für zukünftige Generationen.
#PolitikDieRechnenKann
... weiterlesenweniger lesen

FDP Kreisverband Potsdam
FREIHEITSLABOR
Kurfürstenstraße 4
14467 Potsdam
Deutschland