FDP Potsdam

Schul- und Kitaverpflegung sicherstellen

Angesichts des drohenden Wegfalls der  Versorgung von Schulen und Kitas durch Caterer als Folge der Corona-Krise muss schnell gehandelt werden, mahnt die Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten in der SVV der Landeshauptstadt Potsdam, Sabine Becker:

“Das gegenseitige Verschieben von Verantwortung zwischen den Ministerien auf Landesebene muss ein Ende haben. Die Landesregierung muss dringend handeln und das drohende Wegfallen der Schulessenversorgung verhindern. Dazu bedarf es konkreter Finanzhilfen, damit in den Bildungseinrichtungen die Versorgung mit Essen so schnell wie möglich wieder sichergestellt werden kann und die  Caterer während möglicher weiterer Schulschließungen durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich überleben können.

Allein die Tatsache, dass knapp die Hälfte der Potsdamer Schülerinnen und Schüler das Schulessen in Anspruch nehmen zeigt, welches Ausmaß ein Wegfall dieses Angebots für Potsdam bedeuten würde. Aus diesem Grund fordern wir den Oberbürgermeister auf, den Druck auf die Landesregierung zu erhöhen.“